Expertise

Beval Consult GmbH kombiniert mein Knowhow, meine Expertise und meine Erfahrung aus der Top Management Beratung und der Linienverantwortung in verschiedenen Finanzfunktionen. Mit dieser Kombination von Expertise und Erfahrung schafft Beval «Benefit» und «Value» für ihre Kunden. 

Während fünf Jahren habe ich bei Horvath & Partners gearbeitet, jenem Beratungsunternehmen, welches seit Jahren mehrmals zum Hidden Champion für «Controlling & Finanzen» gewählt wurde (www.hidden-champions-of-consulting.de). In verschiedenen Branchen bei unterschiedlichen Kunden im In- und Ausland optimierte ich Prozesse und Strukturen, führte Führungsinstrumente ein und unterstützte die Kunden bei Umsetzungsprojekten durch ein Projektmanagement oder eine Projektqualitätssicherung. 

Meine Verantwortungserfahrung im Linienfinanzmanagement ist vielfältig. Mehrere Jahre verantwortete ich bei Grupo Farma (ein Unternehmen der Pharmabranche in Südamerika) das Corporate Controlling und die internationale Logistik. Meine Verantwortung bei der SBB als Leiter Business Performance & Planning umfasste die konzernweite Planung, Berichterstattung und finanzielle Steuerung und war geprägt durch die Weiterentwicklung der entsprechenden Prozesse, Instrumente und Systeme. Als International Finance Director der Candoria Holding AG, der Finanzholding einer Gruppe pharmazeutischer Firmen mit den Märkten in Lateinamerika, verantwortete ich die internationalen Finanzen und das Management der Gruppenstrukturen. 

Sowohl als Unternehmensberater, aber auch in der Linienverantwortung übernahm ich dabei auch verschiedentlich interimistisch das Management weiterer Funktionen; so die Aufgaben des CFO, Head Corporate Controlling oder IT- u. Konzernbereichs-Controlling.

Meine Expertise im Management von Komplexität und fundamentalem Wandel basiert auf der Arbeits- und Lebenserfahrung in Südosteuropa und Südamerika; im Speziellen in Venezuela. Durch die akademische Auseinandersetzung kenne ich neben meiner eigenen Erfahrung auch ein breites Spektrum von Anwendungen.


Lebenslauf von Marco Betz zum Download




Beispiele von Linienpositionen, Intermis-Funktionen und Projekten

Interimistische Übernahme der Aufgaben als Gruppen CFO - Candoria Holding AG

Management Position im Corporate Controlling als Leiter Business Performance & Planning - SBB AG

  • Verantwortung konzernweiter Planung, Berichterstattung und finanzielle Steuerung, sowie Weiterentwicklung entsprechender Systeme; Führung von 15 MA (interimistisch bis zu 40 MA)
  • Transformation des konzernweiten Controllings als Performance Organisation.

Optimierung Management Information System (MIS) (SBB AG) - Funktion Fachverantwortlicher Konzernreporting

  • Optimierung des Monats- und Quartalsreporting mit den Zielen: Fokussierung des MIS und Elimination von Redundanzen, Vereinfachung der Abläufe zwischen dem Corporate Controlling und den Bereichscontrollings.

M&A-Projekt und Post-Merger Integration (Pharmazie – Südamerika) - Mitglied des Evaluationsteams und Leitung Post-Merger Integration  

  • Übernahme einer Vertriebsgesellschaft in neuen Märkten: Evaluation strategischer „Fit“ des Unternehmens, Evaluation des Zielunternehmens hinsichtlich ökonomischer und rechtlicher Fragestellungen. Durchführung der Post-Merger-Aktivitäten, z.B. Integration der Reportingstrukturen.

Optimierung der internationalen Logistikkette (Pharmazie – Südamerika) - Gesamtprojektleiter

  • Optimierung der internationalen Logistikkette (Produktion, internationale Logistik, Vertrieb), inkl. der externen strategischen Logistikpartner mit dem Ziel der Reduktion der Durchlaufzeiten und damit Verlängerung der verfügbaren Lebensdauer der Produkte.

Einführung von Instrumenten des strategischen Managements (verschiedener Organisationen) - Berater

  • Einführung verschiedener strategischer Steuerungsinstrumente, z.B. Balance Score Card (BSC), strategisches Risk Management).
  • Branchen: Industrie, Öffentliche Organisationen, NGO